Lege artis Publikation 4/2012: Aus Fehlern lernen mit CIRS Drucken
Niemand arbeitet absolut fehlerfrei – auch nicht im Krankenhaus. Damit ein Fehler aber möglichst nicht ein zweites Mal passiert, sollte man ihn dokumentieren und potenzielle Fehlerquellen beheben. Ein Instrument dafür sind sogenannte Critical Incident Reporting Systeme (CIRS).

Dichtjar T, Rohe J, Sanguino Heinrich A, Schleppers A. Aus Fehlern lernen mit CIRS. Lege artis 2012; 2: 222–227

Publikation Lege artis 2012 (PDF)