CIRS-AINS Spezial "Das Rückschlagventil im Infusionssystem— ein kleines Detail für mehr Patientensicherheit?" Drucken
13.09.2013
In der klinischen Praxis ist es nicht unüblich, schwerkraft- und pumpen-getriebene Infusionen mit Hilfe eines Dreiwegehahns, Y-Verbinders oder einer Hahnenbank über einen Zuganglaufen zu lassen. Hieraus kann folgendes Problem entstehen: Medikamentefließen nicht in den Patienten, sondern retrograd in das Infusionssystemzurück.

Christine Hahnenkamp, Julia Rohe, Alexander Schleppers, Andrea Sanguino H., Michael St. Pierre, Tina Rhaiem, Christian Thomeczek, Wolfgang Heinrichs

A&I Publikation: CIRS-AINS Spezial "Das Rückschlagventil im Infusionssystem - ein kleines Detail für mehr Patientensicherheit?" (PDF)