CIRS-AINS Spezial "Partikelkontamination nach dem Aufziehen von Arzneimitteln - Ein relevantes, aber lösbares Problem." Drucken
14.11.2013
Fremdkörper in intravenös zu verabreichenden Medikamenten stellen ein potentielles und im täglichen Umgang mit Arzneimitteln meist vernachlässigtes Risiko dar.

Werner Günther, Christine Hahnekamp, Tina Rhaiem, Alexander Schleppers, Michael St. Pierre


A&I Publikation: CIRS-AINS Spezial "Partikelkontamination nach dem Aufziehen von Arzneimitteln - Ein relevantes, aber lösbares Problem." (PDF)

CIRS-AINS Bericht zum Kongress der PDA Europe über "Particles in Injectables" (PDF)